Allgemein Verein

4000 Euro für die Projekte von Viva con Agua

Nach der gelungenen Premiere 2016 hatten Christoph Metzelder und die TuS Haltern Allstars am 17. Juni wieder die Viva con Agua Allstars für den guten Zweck herausgefordert. Die Partie in der Stauseekampfbahn endete mit einem knappen Sieg für das Team von Viva con Agua. Als Gewinner der Veranstaltung dürfen sich dennoch alle Beteiligten fühlen.

4000 Euro vom Erlös der Veranstaltung sind nun an die Projekte von Viva con Agua geflossen. „Das ist eine stolze Summe für eine großartige Initiative“, findet TuS-Pressesprecher Daniel Winkelkotte. Viva con Agua engagiert sich für die Vision allen Menschen weltweit Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung zu ermöglichen. „Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Zuschauern für diese tolle Unterstützung bedanken“, so Winkelkotte weiter. An dem Benefizspiel im Juni hatten neben Christoph Metzelder u.a. BVB-Präsident Reinhard Rauball, Ex-Fußballprofi Marcell Jansen und Florian Weber (Schlagzeuger Sportfreunde Stiller) teilgenommen.

Im Sommer 2018 soll es zu einer Neuauflage kommen. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben. Weitere Infos unter www.vivaconagua.org