Liebe Leserinnen und Leser,

der April startete mit einem echten Kracher. Mit der U 19 haben wir im heimischen Viactiv Krankenkasse Jugendstadion unseren bisher hartnäckigsten Verfolger im Kampf um den Aufstieg, den SV Horst-Emscher 08, empfangen. Alles andere als eine leichte Aufgabe, denn die Gelsenkirchener agierten wie gewohnt spielstark und bauten permanent Druck auf. Über 90 Minuten fielen allerdings auf beiden Seiten keine Tore, weshalb die Punkteteilung in Ordnung ging. Unseren Vorsprung von fünf Punkten konnten wir damit festigen.

Um auch für die zukünftigen Meisterschaftsspiele fit zu sein, absolvierten meine Mannschaft und ich in der ersten Osterferienwoche ein viertägiges Trainingslager in Billerbeck in den Räumlichkeiten des Hotels Weissenburg. Besonderes Highlight: die ehemaligen Profifußballer Simon Rolfes, Sebastian Kehl, Patrick Owomoyela, Tim Borowski und Thomas Hitzlsperger waren im Zuge ihrer Trainerausbildung mit uns vor Ort und leiteten drei Einheiten. Außerdem betreuten uns zusätzlich noch der ehemalige Schalke Co-Trainer Sven Hübscher und Fitnesstrainer Mark Meiners. Beste Voraussetzungen also, um sich auf die heiße Phase des Aufstiegsrennens vorzubereiten. Hierfür gab es täglich zwei Einheiten auf dem Platz mit anschließendem Fitnesstraining, sowie mehreren theoretischen Einheiten im Hotel Weissenburg. Das ganze Team hat sich trotz der anstrengenden Tage sehr wohl im Trainingslager gefühlt, denn genügend Angebote zum Entspannen gab es allemal: Ein Schwimmbecken, Sauna, Dampfbad und viele andere Dinge standen uns frei zur Verfügung.

Auch als Co-Trainer der F-Jugend durfte ich wieder einige tolle, neue Eindrücke und Erfahrungen sammeln. So war ich an der Organisation des Trainingslagers der F-Jugend von Hertha 03 Zehlendorf beteiligt.  Das Team war in der ersten Osterferienwoche zu Gast in der Jugendherberge Haltern und trainierte täglich in der Stauseekampfbahn, wo sie unter anderem auch ein gemeinsames Training mit der F1 des TuS Haltern absolvierten. Zum Abschluss konnten sie sich im Rahmens eines kleinen Jux-Osterturniers mit den Teams vom TuS Haltern, SV Lippramsdorf und TuS 05 Sinsen messen.

Ihr seht, ich hatte mal wieder einen spannenden Monat. Jetzt freue ich mich auf den Mai, der die Saison zum Abschluss bringt. Ich bin gespannt, mit welchen unserer Teams wir am Ende den Aufstieg feiern können. Tu´s Haltern!

Euer Mahmut