Allgemein Fussball TuS I. Verein

DFB-Fachmedien und TuS Haltern schließen Kooperationsvertrag

Wie trainiere ich Offensivzweikämpfe? Wie schieße ich Freistöße? Wie studiere ich mit meiner Mannschaft die Abseitsfalle ein? Diese und weitere Fragen werden regelmäßig in den DFB-Fachmedien thematisiert. Das geschieht sowohl mithilfe von Fachtexten als auch mit Fotos und Videos, die die Trainingsinhalte veranschaulichen. Für die Foto- und Video-Produktionen haben die DFB-Fachmedien jetzt mit dem TuS Haltern am See einen Kooperationsverein gefunden.

Der Trainingsplatz des Fußball-Oberligisten und die angrenzende Dreifachturnhalle dienen den DFB-Fachmedien in den kommenden zwei Jahren als zentraler Produktionsstützpunkt für Foto- und Video-Aufnahmen. Die Spielerinnen und Spieler der Junioren- und Senioren-Mannschaften des Vereins schlüpfen dafür in die Hauptrolle. Künftig werden ihre Trainingseinheiten regelmäßig vor laufender Kamera stattfinden. Inhaltlich geht es vor allem um technisch-taktische Grundlagen in der Offensive und Defensive. Mit den Foto- und Video-Aufnahmen beim TuS Haltern werden die neuesten Erkenntnisse für die Basis aufbereitet.

Christoph Metzelder, Vorsitzender des TuS Haltern, freut sich auf die Kooperation: „Das ist eine tolle Sache. Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass sich der TuS Haltern als bekannte Marke im deutschen Amateurfußball an diesem spannenden Projekt beteiligen darf.“

Quelle: dfb.de