Verein

Ehrung für Tusler bei der Sportparty

Knapp 400 Zuschauer verfolgten am Samstagabend in der Halterner Seestadthalle die 18. Sport-Party. Viele Ehrungen und drei Auftritte hielten die Organisatoren für die Besucher bereit. Auch einige Mitglieder vom TuS Haltern wurden geehrt, darunter die U19 (Aufstieg Landesliga), die erste Mannschaft (Aufstieg Oberliga) oder die Integrative Mannschaft (Westdeutscher Landesmeister).

„70 Prozent der Halterner Jugendlichen sind in Sportvereinen aktiv. Das ist ein Spitzenwert in Nordrhein-Westfalen“, sagte Hiltrud Schlierkamp, stellvertretender Bürgermeisterin der Stadt Haltern. Bis auf eine kleine technische Panne am Samstagabend, als die Sicherungen rausflogen und dadurch die Mikrofone auf der Bühne ausfielen, verlief der Abend nach Plan. „Wir sind mit dem Ablauf sehr zufrieden“, sagte Heinz Korte vom Arbeitskreis Sportlerehrung. Etwas weniger als zwei Stunden dauerte der offizielle Teil des Abends, ehe die Sportler die Tanzfläche eroberten. Das neue Konzept der Veranstaltung ging auf.

120 Sportler nahmen auf der Bühne ihre Urkunde und ein kleines Präsent entgegen. 165 Auszeichnungen wurden an diesem Abend insgesamt vergeben in der Kategorie Jugend, Bronze, Silber und Gold vergeben. Zum Abschluss der Ehrungen baten die Moderatoren Felicitas Bonk und Angela Berkel Uschi Ikemann (ATV Haltern) und Horst Heuer (TuS Haltern) auf die Bühne. Diese nahmen ihre Auszeichnung für besondere Verdienste entgegen.

Für die sportlichen Aktivitäten auf der Bühne sorgten zum einen die Trampolinspringer des ATV Haltern und mit zwei Auftritten der Künstler TJ Wheels, der aus Berlin angereist war.

Quelle: Halterner Zeitung