Aktuelles Allgemein Sponsoren Verein

KKU unterstützt U17

Die Talentschmiede des TuS Haltern freut sich, ihren Sponsorenpool um einen weiteren starken Partner ergänzen zu können. TuS-Vorsitzender Christoph Metzelder und Sven Schwarze von der KKU Gruppe haben sich auf eine vierjährige Zusammenarbeit geeinigt. Insbesondere die Nachwuchsspieler der U17 des TuS sollen davon profitieren.

Die KKU CONCEPT GmbH kann als Teil der KKU Gruppe auf mehr als 25 Jahre erfolgreichen Wirtschaftens zurückblicken. „Diesen Erfolg verdanken wir ganz wesentlich dem Einsatz und Können unserer motivierten Mitarbeiter“, so Sven Schwarze.  Die KKU Gruppe realisiert innovative Kälte- und Klimaanlagen für gewerbliche- und industrielle Anwendungen. Schwarze: „Seit unserer Gründung haben wir uns bundesweit in der Spitzengruppe der Branche etabliert. Dabei profitieren wir von unserer Kooperation mit dem japanischen Konzern YANMAR, einem der weltweit führenden Hersteller von Gasmotorwärmepumpen.“ Diese Pumpen werden von Spezialisten der KKU Gruppe in ein ganzheitliches System integriert. „Daher sind wir auch in Zukunft auf gut motivierte und einsatzwillige Nachwuchskräfte angewiesen, um die Leistungsfähigkeit, Innovationskraft und damit dem Wachstum und Erfolg unseres Unternehmens vor Ort zu erhalten“, erklärt Sven Schwarze.

Als Teil des KKU-Teams haben potentielle neue Mitarbeiter hervorragende berufliche Perspektiven im Bereich der Ausbildung oder Umschulungsmaßnahmen. Dazu wird künftig ein eigenes Trainingscenter zur Verfügung stehen, in welchem Talente geschmiedet und weiter gefördert werden. Zudem können Branchen-interessierte ihr Interesse an der Entwicklung energieeffizienter Lösungen auch während eines Praktikums entfalten. Aus diesen Gründen ist es KKU CONCEPT ein Anliegen, sich als Unternehmen für die weitere wirtschaftliche Entwicklung, aber auch für das kulturelle und soziale Vorankommen der Region einzusetzen. „In dieser Hinsicht besteht eine große Übereinstimmung mit dem TuS Haltern – und hier insbesondere mit der engagiert arbeitenden Fußballabteilung und ihren erfolgreichen Jugendmannschaften“, so Sven Schwarze weiter.

Eine starke Leistung auf dem Rasen und in der Berufswelt erbringen – das sollte das Ziel eines jeden jungen Sportlers sein, meint TuS-Vorsitzender Christoph Metzelder, der sich auf die neue Kooperation freut. „Den Teamgeist fördern und Erfolge verzeichnen zu können sind unser Antrieb die Mannschaften in die höchsten Fußballjugendklassen zu begleiten und zu unterstützen“, so Sven Schwarze.