Allgemein Sponsoren Verein

TuS Haltern und Porsche Zentrum Recklinghausen verlängern Kooperation

Das Porsche Zentrum Recklinghausen und der Westfalenligist TuS Haltern
setzen ihre gute Zusammenarbeit fort. Die Kooperation, die seit Sommer
2016 läuft, wurde um zwei weitere Jahre – bis Ende 2018 – verlängert. Darauf
einigten sich nun TuS-Vorsitzender Christoph Metzelder und Frank Fiegenschuh,
der Geschäftsführer vom Porsche Zentrum Recklinghausen. „Wir sind
stolz darauf, dass wir mit dem Porsche Zentrum Recklinghausen einen wichtigen
Partner an uns binden können“, so Christoph Metzelder. „Porsche ist
eine der stärksten deutschen Marken. Auch deshalb freuen wir uns sehr auf
die weitere Zusammenarbeit.“

Im Mittelpunkt der Kooperation steht die Jugendförderung. So wird das Porsche
Zentrum Recklinghausen unter dem Motto „Turbo für Talente“ weiterhin
vor allem den Nachwuchs der Seestädter unterstützen. Am 26. August
(Samstag) wird dann der Porsche Zentrum Recklinghausen U13 Cup in der
Stauseekampfbahn Haltern seine Premiere feiern. Insgesamt acht Teams,
darunter die U13 von Borussia Dortmund, Schalke 04 und Fortuna Düsseldorf,
werden um den Einzug ins Finale kämpfen. Die Nachwuchsförderung
habe bei Porsche generell einen hohen Stellenwert, sagt Frank Fiegenschuh.
„Es ist wichtig Kinder für den Sport zu begeistern, denn durch den Sport werden
die für die berufliche Zukunft essentiellen Fähigkeiten wie Selbstvertrauen,
Fairness oder das Teamgefühl deutlich gestärkt.“

Außerdem ist auch eine Neuauflage des RuhrSportTalks geplant, den der
TuS Haltern mit Unterstützung vom Porsche Zentrum Recklinghausen im
vergangenen Jahr erstmalig auf die Beine gestellt hatte. Christoph Metzelder,
TuS-Coach Magnus Niemöller sowie die Sky-Reporter Sascha Bacinski und
Dirk große Schlarmann hatten bei der Premiere im Oktober vor über 70 geladenen
Gästen über Themen wie die zunehmende Vermarktung im Profifußball
diskutiert.