Fussball Talentschmiede

U13 und U17 gewinnen Hallenkreismeisterschaft

Das ist eine große Überraschung: Nach dem 2. Platz der E1 bei den Hallenkreismeisterschaften konnten sich am Wochenende die U13 und die U17 des TuS Haltern den begehrten Titel auf Kreisebene sichern.

Die U13 des TuS bekam es dabei in der Vorrunde mit dem SV Schermbeck, BVH Dorsten, SC Reken, VfB Waltrop und DJK Eintracht Datteln zu tun. Die Mannschaft, die von Maik Knoblich und Albertino Pinto an der Seitenlinie unterstützt wurde, konnte sich knapp den Gruppensieg ergattern. Im Halbfinale setzte sich das Team dann nach Siebenmeterschießen mit 3:2 gegen die SG Borken durch. Auch im Finale gegen Disteln hatten die Tusler am Ende nach Siebenmeterschießen die Nase vorn.

Die U17 sicherte sich durch einen 1:0-Sieg im Finale gegen den SV Schermbeck den Titel. Luca Saewe erzielte in der letzten Spielminute den erlösenden Siegtreffer. Im Halbfinale hatte die Mannschaft von Sebastian Amendt und Stefan Grummel das höherklassige Team von SW Röllinghausen ausgeschaltet. In der Gruppenphase hatte man zuvor fast alle Spiele gewonnen. Nur gegen den VfB Waltrop gab es eine Niederlage. „Wir hatten uns schon was ausgerechnet und sind natürlich überglücklich, dass es mit dem Titel geklappt hat. Die Jungs haben eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt und verdient gewonnen“, zeigte sich Coach Sebastian Amendt zufrieden.