Fussball U19

U19 kassiert erste Niederlage der Saison

Die U19 des TuS Haltern musste am 19. Spieltag gegen den Tabellenfünften DSC Wanne-Eickel die erste Saisonniederlage hinnehmen.

In einer hitzigen Partie hatte es der Tabellenführer gegen eine motivierte und fleißige Mannschaft besonders in der ersten Halbzeit schwer nennenswerte Aktionen zu kreieren. Lediglich eine Torchance in der 44. Minute ließ die Hintermannschaft der Herner zu. Die Gegner jedoch zeigten in der Offensive vollen Einsatz und wurden dafür in der 28. Minute mit dem 1:0 belohnt. Der TuS Haltern reagierte und brachte mit der Einwechselung von Levin Schwarze in der 30. Minute frischen Wind in die Partie. Dieser war es dann auch, der kurz nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit für den Ausgleich sorgte (49. Minute). Das Spiel entwickelte sich zu einem offenen Schlagabtausch bei dem sich beide Mannschaften keinen Meter schenkten. Wieder war es Levin Schwarze, der in der 78. Minute nach einer flachen Hereingabe rund zehn Meter vor dem Tor die Nerven behielt und eiskalt zum 2:1 einschob. Die Jubelstimmung auf Seiten der Halteraner sollte jedoch nicht lange währen, denn Maurice Pagels stellte mit einem Eigentor nur wenige Sekunden nach dem Führungstreffer wieder den Ausgleich her.

In den letzten Minuten versuchte die Mannschaft von Christoph Metzelder und Ronald Schulz die Partie doch noch für sich zu entscheiden und drängte auf den Siegtreffer. Dadurch bot sich in den eigenen Abwehrreihen viel Raum für die Gegner, die in den letzten Sekunden der 95. Minute durch ein Abseitstor das Spiel glücklich für sich entscheiden konnten. Weil der SV Horst-Emscher das Heimspiel gegen SW Röllinghausen mit 6:0 gewann, verkürzt sich der Abstand auf lediglich zwei Punkte. Es dürfte daher nochmal spannend werden in den letzten drei Partien. Weiter geht es, am Sonntag (21.05.) mit einem Heimspiel gegen den FC Frohlinde im Viactiv Krankenkasse Jugendstadion.