Fussball TuS II.

U23: Gelungene Generalprobe gegen Suderwich

Die Fußball-Zweitvertretung des TuS Haltern nutzte ihr letztes spielfreies Wochenende für einen Test gegen den Tabellensechsten der Bezirksliga Staffel 9, SG Suderwich. Am Sonntag gewannen die Halterner mit 4:0 (0:0).

 

Bereits im ersten Spielabschnitt war zu sehen, dass die Hausherren konzentriert zu Werke gingen und besonders in der Abwehr den nötigen Biss zeigten. Aber auch vor dem Gästetor gab es gute Szenen, allein die Chancenverwertung war zunächst mangelhaft. Tobias Becker und Tim Gimbel vergaben hier die größten Möglichkeiten.

Nach dem Seitenwechsel brachten die Trainer des TuS gleich vier neue Kräfte. Trotzdem knüpften die Gastgeber an die gute Leistung der ersten Halbzeit an und wurden zudem effektiver vor dem Tor. Abwehrrecke Simon Thiemann bestrafte in der 52. Minute ein Durcheinander in der SG-Abwehr und brachte das Leder mit der Picke zum 1:0 ins Netz. Ab jetzt begann eine Phase, in der die Recklinghäuser gehörig unter Druck gerieten und nachdem der eingewechselte Dominik Batschun zunächst das Tor verfehlte, verwertete er wenig später einen Querpass von Patrick Brinkert zum 2:0. Drei Minuten nach seinem Treffer war Batschun am 3:0 wieder beteiligt. Seine Flanke musste Vangjel Frasheri nur noch über die Linie drücken.

In der Schlussphase bekam Suderwich mit einem Foulelfmeter (Tim Abendroth an Ali Bektas) seine Chance auf das Ehrentor, doch Lukas Berkenkamp hielt den Elfer von Markus Widera. Somit setzte Patrick Brinkert noch den Schlusspunkt mit dem 4:0, nachdem er zuvor aus kürzester Entfernung das freie Tor verfehlte.

Göcke angeschlagen Für Daniel Haxter ist die Generalprobe für Stadtlohn gelungen. „So haben wir es uns vorgestellt und wollten es auch genauso umsetzen“, sagte der Coach. Ob Torjäger Julian Göcke so bald fit wird, ist unklar. Seine Sehnenentzündung kann eine Langwierige sein.

TuS II: Berkenkamp, Haak (46.Knoblich), Thiemann, Goos (46. Kullik), Fabisiak (46. Brinkert), Becker, Sandkühler (46. Frasheri), Quinkenstein (65. T. Abendroth), Anhuth, F. Abendroth (65. Batschun), Gimbel. Tore: 1:0 Thiemann (52.), 2:0 Batschun (71.), 3:0 Frasheri (74.), 4:0 Brinkert (88.)

Quelle: Halterner Zeitung