Aktuelles Fussball TuS II.

U23: Klarer Auswärtssieg in Epe

Mit einem 5:2-Erfolg beim FC Epe zeigte der TuS Haltern II deutlich, dass er in der Bezirksliga 11 zu den Topmannschaften gehört. Sicher ist, dass die Elf über einen Topstürmer verfügt: Julian Göcke erzielte einen Hattrick und noch ein viertes Tor dazu. Vielleicht saß dem FC Epe noch das schwere Pokalspiel gegen Vreden in den Knochen, das über 120 Minute ging.

Haltern fing stark an und hatte bereits früh sehr gute Torchancen liegen gelassen. Das 1:0 durch Göcke war ein wenig glücklich, aber bis dahin hochverdient. Epe hatte keine Antwort parat, so nutzte Julian Göcke eine Flanke von Patrick Brinkert zum 2:0. Wenig später bereitete Vangjel Frasheri den Treffer für Julian Göcke zum Hattrick vor. Epes Spielertrainer Jeroen van der Veen sorgte sechs Minuten vor der Pause für den Anschlusstreffer.

Nach der Pause ließen die Gäste aus Haltern weiter nichts anbrennen. Göckes erstes Eindringen in den Strafraum führte zum 4:1 (56.). Wenig später dann eine schöne Kombination zwischen dem eingewechselten Mahmut Tas und Maik Knoblich: Letzterer wurde gefoult und Tim Abendroth verwandelte den fälligen Elfmeter (65.). In der Folgezeit ließ es der TuS ein wenig langsamer gehen. Eine Unaufmerksamkeit nutzte Niklas Wissing zum 2:5, was aber nicht mehr als eine Ergebniskorrektur war.

TuS II: Berkenkamp, M. Göcke, Knoblich, Frasheri, Janikcki (65. Tas), Pötter, Quinkenstein, J. Göcke (77. Gimbel), T. Abendroth, Anhuth, Brinkert (71. Fabisiak). Tore: 0:1, 0:2, 0:3 J. Göcke. (27.,35.,37.), 1:3 van der Veen (39.), 1:4 J. Göcke (56.), 1:5 T. Abendroth (65./Foulelfmeter), 2:5 Wissing (83.).

Quelle: Halterner Zeitung