Aktuelles Fussball TuS II.

U23: Niederlage beim Derby in Lippramsdorf

Mit 3:0 (1:0) entschied der SV Lippramsdorf das Derby in der Fußball-Bezirksliga am Sonntag für sich. Damit klettern die Lippramsdorfer auf Platz acht der Tabelle. Der TuS Haltern verbliebt auf Rang sechs. Sowohl der SV Lippramsdorf, als auch der TuS Haltern, wollten den Derbysieg. Aber die Gastgeber erwischten einen perfekten Start: Nach drei Minuten traf Tim Vierhaus zur umjubelten Führung.

Mit zunehmender Spielzeit kam auch die zweite Mannschaft vom TuS immer besser ins Spiel und beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Sowohl die Gastgeber, als auch die Gäste, erarbeiteten sich Chancen, spielten diese aber nicht mit letzter Konsequenz zu Ende.

Nach dem Seitenwechsel starteten die Lippramsdorfer ähnlich perfekt wie nach dem Anpfiff. Mit einem Doppelschlag sorgten Giacomo Lopez Fernandez und Sven Igelbüscher für die Vorentscheidung zugunsten des Gastgebers aus Lippramsdorf (49., 53.).

Nach den beiden Nackenschlägen rappelten sich die TuSler erneut auf und versuchten zu verkürzen, die Lippramsdorfer Defensive ließ aber wenig zu.

Die Konterchanchen ließen die Gastgeber zu fahrlässig liegen und verpassten somit einen noch deutlicheren Sieg, der angesichts der Leistung der Zweitvertretung des TuS Haltern aber auch nicht verdient gewesen wäre.
Nach dem Spiel haderte der TuS II damit, zweimal den Anpfiff verschlafen zu haben und damit das Derby aus der Hand gegeben zu haben. Die meiste Zeit über war es ein ausgeglichenes Duell, das der SV Lippramsdorf am Ende aufgrund der besseren Chancenverwertung verdient gewann.

Mit diesem Heimsieg machen die Lippramsdorfer wichtige Punkte in der Tabelle gut. Denn wir Trainer Michael Hellekamp vor dem Spiel sagte, ginge der Blick seiner Mannschaft vorerst in den Rückspiegel.

Text/Foto: Halterner Zeitung