Fussball

Alte Herren: Ü32-Team sichert sich den Titel

Der TuS Haltern hat sich bei den Titelkämpfen der Ü32-Fußballer am Samstag deutlich gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Dabei blieb die von Michael Arand trainierte Mannschaft in den sechs Begegnungen ungeschlagen. Weil der SV Lippramsdorf mit dem ETuS Haltern in einer Spielgemeinschaft antrat, entschied sich der Veranstalter Concordia Flaesheim, für den Modus Jeder-Gegen-Jeden bei einer Spieldauer von 12 Minuten. Am Ende fuhr der TuS Haltern 16 von 18 möglichen Punkten bei einem Torverhältnis von 20:1 ein.

Vier Niederlagen

Zunächst sah es so aus, als könne der SV Bossendorf mithalten im Kampf um den Gruppensieg, denn nach einem 2:0-Erfolg gegen die Spielgemeinschaft LSV/ETuS trotzten sie dem späteren Sieger ein 0:0 ab. Aber danach verloren die Bossendorfer durch eine 1:2-Pleite gegen den SV Hullern ihre gute Ausgangssituation.

Ganz schlecht lief es für die Lavesumer, die ihre ersten vier Partien verloren, erst dann in Form kamen und gegen den SV Hullern ihren ersten Sieg einfuhren. Im letzten Spiel des Tages vermasselten die Lavesumer aber durch ein 2:2 den Flaesheimern den zweiten Platz.

Den belegte der TuS Sythen, der wie Flaesheim zehn Punkte auf der Habenseite hatte, jedoch sich das bessere Torverhältnis erspielen konnte. Flaesheim beendete damit das Turnier auf Rang drei.

Pokal übergeben

Die beiden Schiedsrichter, Bruno Otta vom SV Westerholt und Alfred Raschen vom SC Herten, leiteten die Spiele souverän. In der Begegnung zwischen dem TuS Haltern und dem TuS Sythen wurden gleich drei zweiminütige Zeitstrafen ausgesprochen. Dies dokumentierte, wie kampfbetont es zuging bei dem knappen 1:0-Erfolg für den späteren Stadtmeister. Für Guido Brathe, Torhüter der SG ETuS/Lippramsdorf, war das Turnier am Samstag vorzeitig beendet: Er verletzte sich schwer.

Die Siegerehrung führte Concordias Vorsitzender Norbert Schulte-Althoff zusammen mit dem Fachwart des Stadtsportverbandes für Handball und Fußball, Willi Ebers, durch. Unterstützt wurden sie von Ulrich Schittek (Vorstand der Flaesheimer Alten Herren).

Quelle: Halterner Zeitung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen