Aktuelles Fussball TuS I.

Robin Schultze wechselt in die Stauseekampfbahn

Fußballoberligist TuS Haltern hat sich ab Sommer die Dienste von Linksfuß Robin Schultze gesichert. Der Außenverteidiger wechselt zur neuen Saison vom Holzwickeder SC (Westfalenliga) in die Stauseekampfbahn. Anfang der Woche hat er seinen Vertrag beim Seestadtklub unterschrieben.

„Robin ist ein Spieler, der sich auf dem Platz für sein Team aufopfert, flexibel einsetzbar ist und immer den Zug zum Tor sucht“, freut sich der Sportliche Leiter Sascha Kopschina über die Neuverpflichtung.

„Ich möchte mich weiterentwickeln und freue mich tierisch auf den TuS Haltern“, sagt Robin Schultze. „Menschlich und sportlich will ich mich so schnell wie möglich im Team etablieren, um mir nach Möglichkeit einen Stammplatz zu erarbeiten“, so der 27-Jährige.

Robin Schultze:
In der Jugend hat Robin Schulze beim Sportverein Urania Lütgendortmund gespielt. Als Seniorenspieler wechselte er dann zum Landesligisten SV Mengede 08/20, wo er mit dem Team in der Saison 2011/2012 den Aufstieg in die Westfalenliga feiern konnte. Seit zwei Jahren spielt der Linksfuß als Außenverteidiger für den Holzwickeder SC, mit dem er in dieser Saison noch den Aufstieg in die Oberliga schaffen kann.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen