Aktuelles Fussball TuS I.

Sturmtalent Lutz Reydt kommt vom SSV Buer

Fußballoberligist TuS Haltern hat sich die Dienste des Sturmtalents Lutz Reydt gesichert. Der 19-Jährige wechselt zur neuen Saison von der U19 des SSV Buer in die Stauseekampfbahn.

„Lutz ist ein ganz feiner Junge, der viel Talent und Motivation mitbringt. Er weiß einfach, wo das Tor steht. Das hat er in der Vergangenheit schon mehrfach unter Beweis gestellt“, freut sich der Sportliche Leiter des TuS Haltern Sascha Kopschina über die Zusage des Nachwuchstalents.

Eigentlich ist der 19-Jährige bei der U19 des SSV Buer in der Bezirksliga zuhause. Mit satten 22 Treffern in 15 Begegnungen ist er der beste Torschütze seiner Mannschaft und hat sich dadurch für Einsätze in der ersten Mannschaft empfohlen. So konnte er bereits sechsmal Landesliga-Erfahrung sammeln. Gegen Obersprockhövel gelang ihm am Ostermontag sein erstes Tor bei den Senioren

„Der TuS Haltern hat sich sehr um mich bemüht. Ich freue mich jetzt auf die weiteren Schritte in den Seniorenbereich. Haltern ist eine hervorragende Adresse in der Region“, sagt er.

Zur Person Lutz Reydt: Nach Zwischenstationen beim VfB Hüls und der Spvvg. Erkenschwick ist Lutz Reydt vor zwei Jahren zu seinem Heimatverein SSV Buer zurückgekehrt. Er spielt aktuell für die U19 des Vereins, die in der Bezirksliga Staffel 5 den zweiten Tabellenplatz belegt. Mit aktuell 22 Treffern ist er wesentlich am Erfolg des Teams beteiligt. In der Landesligamannschaft des SSV Buer wurde er bereits sechsmal eingewechselt. Dabei gelang ihm ein Treffer in der Partie gegen den SC Obersprockhövel.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen