Fussball U19

U19: Sieg im Spitzenspiel gegen Waltrop

Die A-Junioren-Fußballer des TuS Haltern haben in der Landesliga am Sonntag gegen den VfB Waltrop einen 5:2 (2:0)-Erfolg gefeiert. „Wir sind ein Stück weit stolz auf die Mannschaft“, sagte Timo Ostdorf, Trainer der Halterner.

Ostdorf, der in der vergangenen Woche an der Nase operiert wurde, ließ es sich nicht nehmen, vor dem Spiel gegen den bis dahin Dritten der Liga, in der Kabine aufzutauchen.

Das Spiel begann gut für den TuS: Zwei frühe Tore durch Roman Humenscheimer (9.) und Henning Paul Jacoby (24.) brachten die Halterner mit 2:0 in Führung. „Das ist uns sehr entgegengekommen“, sagte Ostdorf.

Insgesamt hätte das Team den Matchplan gut umgesetzt. Nach einem weiteren Treffer von Humenscheimer (51.) und einem Eigentor durch Luan Pajaziti (59.) erhöhte der TuS auf 4:0. Doch die Gastgeber konnten verkürzen auf 2:4. „Und hatten sogar eine große Chance auf das 4:3“, sagt Ostdorf. Doch mit dem zweiten Treffer von Jacoby war dann der Deckel drauf (5:2 /84.).

Vier Punkte liegen die Halterner nun hinter dem Spitzenreiter Iserlohn. Zum direkten Duell kommt es am nächsten Spieltag. „Wir sind stolz auf die Entwicklung, blicken aber eher nach hinten“, erklärte Ostdorf.

Nun steht etwas Regeneration im Mittelpunkt, das Duell gegen Iserlohn steigt am 15. April (Sonntag).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen