Fussball TuS II.

U19: Team verliert gegen Bielefeld

Die Westfalenliga-Fußballer des TuS Haltern haben die vierte Niederlage in Serie kassiert: Mit 1:2 unterlagen die Halterner dem Tabellenzweiten Arminia Bielefeld am Sonntag. „Bis auf das Ergebnis bin ich mit der Leistung der Mannschaft zufrieden“, erklärte Halterns Trainer Timo Ostdorf.

Westfalenliga, A-Junioren

TuS Haltern – Arm. Bielefeld

1:2 (1:0)

Ostdorf und seinem Trainerkollegen Christoph Metzeleder war es vor allem wichtig, dass die Mannschaft nach der 0:6-Niederlage gegen Lippstadt eine Reaktion zeigte. „Und die kam eindrucksvoll“, sagte Ostdorf.

Mit 1:0 gingen die Halterner dann in Führung: Mohamed Dia traf nach einem Freistoß im Strafraum (17.). Weitere Chancen erspielten sich die Halterner nicht, ließen aber auch wenig zu. „Uns war klar, dass wir in der zweiten Halbzeit unter Druck geraten werden“, erklärte Ostdorf.

Eigentlich sei sein Team auf beide Treffer der Bielefelder (79. und 81.) vorbereitet gewesen. „Doch wir schaffen es nicht, die Chancen zu verteidigen“, sagte Ostdorf. Auch wenn es insgesamt ein verdienter Sieg für die Gäste war, „hat sich die Mannschaft leider nicht belohnt“, sagte der Trainer. „Das Team hat alles rausgehauen.“

Mit drei Siegen und vier Niederlagen liegen die Halterner als Aufsteiger auf Rang acht, mit acht Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. „Für uns ist die Tabelle aber weiter zweitrangig“, sagte Ostdorf. Weiter müssen die Trainer auf wichtige Stammspieler verzichten. „Gegen Bielefeld standen sieben ehemalige Kreisliga-A-Spieler im Kader, fünf davon kamen zum Einsatz“, erklärt Ostdorf.

Im Pokal auf Kurs

Im Kreispokal ist sein Team aktuell voll auf Kurs: Gegen GW Erkenschwick gewannen die Halterner in der vergangenen Woche mit 7:1. „Auch nach der Leistung kann ich den Jungs nur ein Kompliment machen“, erklärte Ostdorf. Im Halbfinale trifft er mit seinem Team nun auf die A-Junioren des SV Schermbeck (14. November, 19 Uhr). Der SVS setzte sich im Viertelfinale mit 4:3 gegen die JSG Lembeck/Rhade/Deuten durch.

Quelle: Halterner Zeitung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen