Fussball TuS II.

U23: Marek Swiatkowski übernimmt ab Sommer

Marek Swiatkowski übernimmt ab der kommenden Saison das Traineramt bei der U23 des TuS Haltern. Darauf einigte sich der 49-Jährige mit den Verantwortlichen des Vereins. „Ich habe große Lust auf die neue Aufgabe und freue mich über das entgegengebrachte Vertrauen“, sagt er.

Swiatkowski ist seit Sommer 2017 als Sportlicher Leiter Jugend beim Seestadtklub aktiv. Er ist in Polen aufgewachsen und stand im Kader des Erstligisten Gornik Zabrze, ehe eine schwere Verletzung ihn im Alter von 21 Jahren zum Aufhören zwang. In der Vergangenheit war er bereits als Jugendtrainer für BW Wulfen und den TSV Marl-Hüls tätig. Außerdem hat er zwei Jahre als Co-Trainer im Seniorenbereich des TuS 05 Sinsen gearbeitet. Mittlerweile ist er Inhaber der DFB-Elite-Jugend-Lizenz. „Marek passt perfekt in unser Profil. Die U23 hat innerhalb des Vereins eine besondere Bedeutung als Schnittstelle zwischen der U19 und dem Oberliga-Kader“, sagt Halterns Sportlicher Leiter Sascha Kopschina.

„Das Thema Ausbildung steht für mich im Vordergrund. Es geht darum, unsere Talente an den Seniorenbereich heranzuführen. Sie sollen sich in der U23 weiterentwickeln und für höhere Aufgaben empfehlen können“, sagt Swiatkowski, der mit einer Mischung aus einigen erfahrenen und vielen jungen Spielern in die neue Bezirksliga-Saison gehen will.

Von wem Swiatkowski dabei an der Seitenlinie als Co-Trainer unterstützt wird, ist noch nicht klar. „Wir führen noch Gespräche mit interessierten Kandidaten, sind aber optimistisch, dass wir diese zeitnah erfolgreich zum Abschluss bringen werden.“

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen